Meisen


Meisen

Meisen (Parĭdae), Familie der Sperlingsvögel, Singvögel mit kurzem, geradem, starkem, kegelförmigem Schnabel, ziemlich langem Schwanz, lockerm, seidenartigem Gefieder, über den größten Teil der Erde verbreitet; die einheimischen Arten kleine, lebhafte, zanksüchtige Vögel, vermehren sich rasch, klettern geschickt, fressen Insekten, im Winter Sämereien. Kohl-M. (Parus major L. [Tafel: Singvögel, 6]), oben gelbgrün, Scheitel und Kehle schwarz, unten gelb; Blau-M. (P. coerulĕus L. [Tafel: Singvögel, 7]), oben grün, Kopfplatte, Flügel und Schwanz blau, unten gelb: Lasur-M. (P. cyănus Pall.), oben hellblau, Kopfplatte weiß, Flügel und Schwanz blau, Nordosteuropa; Tannen-M. (P. ater L. [Tafel: Singvögel, 12]), oben aschblau, unten weißlich, Kopf und Hals schwarz, in Nadelwäldern; Sumpf-M. (P. palustris L.), oben braungrau, unten weiß, Scheitel schwarz, gemein, in der Nähe von Gewässern; Schwanz-M. (Teufelsbolzen, P. caudātus L.), schwarz, Unterseite weißlich, Kopf weiß, Schwanz länger als der Körper, in Laubwäldern; Hauben-M. (P. cristātus L.), mit schwarzweißem, spitzem Federschopf auf dem Kopfe, liebt Nadelholz; Bart-M. (Rohr-M., Panūrus biarmĭcus Koch), Rücken rostgelb, Bauch weißlich, Kopf und Nacken grau, Männchen mit herabhängendem, schwarzem Schnurrbart, in Deutschland selten; Beu tel-M. (Aegithălus pendulīnus Vig.), Rücken rostfarben, Flügel und Schwanz schwarz, baut ein freihängendes, beutelförmiges Filznest [Abb. 1163]; Südeuropa. – Über die Klettermeisen s.d.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Meisen — Kohlmeise (Parus major) Systematik Unterstamm: Wirbeltiere (Vertebrata) Klasse …   Deutsch Wikipedia

  • Meisen —   [althochdeutsch meisa, eigentlich »die Schwächliche«], Paridae, Familie der Singvögel mit knapp 50 Arten von 9 20 cm Länge in offenen Landschaften, Wäldern und Siedlungen der Nordhalbkugel und ganz Afrikas. Die lebhaften und neugierigen Vögel… …   Universal-Lexikon

  • Meisen — zyliniai statusas T sritis zoologija | vardynas atitikmenys: lot. Paridae angl. tits and chickadees vok. Eigentliche Meisen; Meisen rus. синицевые; синицы pranc. mésanges; mésanges vraies; paridés ryšiai: platesnis terminas – tikrieji… …   Paukščių pavadinimų žodynas

  • Meisen — patronymische Bildung (schwacher Genitiv) zu Meis (3.) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Meisen-Waldsänger — (Parula americana) Systematik Ordnung: Sperlingsvögel (Passeriformes) Unterordnung …   Deutsch Wikipedia

  • Meisen (Begriffsklärung) — Meisen ist eine Vogelartenfamilie, siehe Meisen der Familienname von: Marcel Meisen (* 1989), deutscher Cyclocrossfahrer Paul Meisen (* 1933), deutscher Flötist und Hochschullehrer Diese Seite ist eine …   Deutsch Wikipedia

  • Zunfthaus zur Meisen — Das Zunfthaus zur Meisen mit Münsterbrücke und Kirche St. Peter Das Zunfthaus zur Meisen beim Münsterhof ist eines der traditionellen Zunfthäuser in Zürich. Es gehört zu den historisch wertvollsten Gebäuden der Altstadt und beherbergt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Yiwu Meisen Hotel — (Иу,Китай) Категория отеля: Адрес: No.236 Huagong Road, 322000 Иу, Китай …   Каталог отелей

  • Peter Meisen — was born in San Diego, California, and is a graduate (1976) of the University of California, San Diego with an Applied Mechanics and Engineering Sciences degree. In 1983, he co founded SHARE (Self Help and Resource Exchange), North America s… …   Wikipedia

  • Marcel Meisen — (* 8. Januar 1989) ist ein deutscher Cyclocrossfahrer. Marcel Meisen wurde 2008 in Herford deutscher Cyclocrossmeister in der U23 Klasse. Seit Mitte Mai 2008 fährt er für das deutsche Continental Team Kuota Senges. Mit der deutschen… …   Deutsch Wikipedia